1936 1936
1950 1950
1977 1977
2000 2000
2006 2006
2008 2008
2009 2009
2010 2010
2013 2013
2017 2017
2018 2018

1936

1936 gründete Franz Mennel das Kolonialwarengeschäft in Schwarzenbach – Neuravensburg. Es gab damals von Reißnägel, Schnürsenkel, Kautaback, Textilien, Stoffe über offene Lebensmittel, alles was für das tägliche Leben gebraucht wurde.

1950

1950 übernahm Tochter Elly Jakob mit Ehemann Josef den Kramerladen und bauten den Standort auf 80 qm aus. Damals wurden sie von der Edeka Wangen i.Allg. e.G.Peter-Dörflerstrasse beliefert.

1977

1977 übergaben die Jakobs das Geschäft Ihrer Tochter Elvira mit Ehemann Herbert Esslinger. Familie Esslinger erweiterte 1978 den EDEKA Laden auf damals moderne 150qm. 1985 wurde das Geschäft auf 200qm erweitert.

2000

2000 bauten die jungen Kaufleute an einem neuen Standort einen zeitgemäßen Edekamarkt. Der legendäre Dorfmarkt“ mit seiner außergewöhnlichen Einkaufsatmosphäre ist in Neuravensburg und Umgebung nicht mehr wegzudenken.

2006

2006 übernehmen die Esslinger`s in Kressbronn am Bodensee den bestehenden Edeka Neukauf in der Hauptstrasse

2008

2008 wird der alte Kressbronner Neukauf Markt geschlossen und der neue großzügige Edeka Esslinger Bodenseemarktmit 1300qm Verkaufsfläche öffnete am 4. Dezember 2008 seine Tore. 2008 wurde die Eigenmarke Allgäu Bodensee „oifach guat“ ins Leben gerufen, zur Chefsache erklärt und als Markenschutz angemeldet.

2009

2009 konnte der bestehende Neukauf in der Lindauerstrasse in Langenargen übernommen werden.

2010

Mit einem Neubau in neuer Zentraler Lage konnte bereits am 29. Juli 2010 der moderne Kundenfreundliche „Edeka Esslinger Schlemmermarkt“ mit einer gemütlichen Einkaufsatmosphäre eröffnet werden. 70 kostenlose, teileweise überdachte Parkplätze, eine hoher Frischeanteil mit vielen Bodenseeprodukten, ein gemütliches CafeE mit Frischebäckerei bereichern seitdem die Bodenseegemeinde Langenargen.

2013

Im Juli 2012 wurde mit dem Umbau und der Erweiterung des legendären Dorfmarktes in Neuravensburg begonnen.
Am 07.Februar 2013 konnte Eröffnung gefeiert werden. Der Markt umfasst jetzt die doppelte Größe als vorher.

Ein besonderes Augenmerk ist die neue Feinkostabteilung, eine großzügige Obst und Gemüsewelt, der neue Getränkemarkt mit Haushaltswaren, Zeitschriften, Post und Lotto. Die gemütliche neue Dorfmarktgasse mit eingebauten Almhütten sollen das Allgäu mit dem Bodensee verbinden und eröffnen dann den Blick und Zugang das neue CafeE mit Bäckerei und Gartenterrasse.

2017

Am 1.Juni 2017 eröffneten wir Esslinger`s Markthalle in Weißensberg, direkt an der A96 München Lindau Abfahrt Weißensberg. Das Konzept Markthalle, wurde im Industrielook eingerichtet. Umweltfreundlich, mit LED Beleuchtung, CO2 frei, Wärmerückgewinnung, Betonkernaktivierung und Sonnenstrom wurde der Markt errichtet. Sehr Stylisch, mit viel Ziegel, Sprossenfenster und Altholz soll die neue Markthalle der Esslinger Gruppe gemütliches modernes Einkaufen ermöglichen.

120 kostenlose Parkplätze, stehen ihnen zu Verfügung. Der feine Duft im gemütlichen Marktbistro lädt jederzeit zu einer abwechslungsreichen Auswahl an Mittagskarte, Snacks, Hausgemachte Pizza, La Pasteria, Schweizer Kaffee und Kuchen.

2018

Deutschlands beste Wursttheke: Markthalle Weissensberg

Neubau Café/ Bäckerei Kressbronn

Umbau Obst & Gemüseabteilung & Metzgerei in Neuravensburg